Bei dem Kirchenkreis Oderbruch handelt es sich um eine Evangelische Gemeinde, die aus dem Zusammenschluss der Kirchenkreise Seelow und Bad Freienwalde entstanden ist. Die zum Kreis gehörenden Kirchen und Hochzeiten die dort abgehalten werden, sind die Kombination aus Liebe und Glaube der auch weiterhin am Leben gehalten wird! Der Kirchenkreis Oderbruch ist mittlerweile im Kirchenkreis Oderland-Spree aufgegangen. Es gibt die vielen alten und sehr romantischen Kirchen und tollen Veranstaltungen des Kirchenkreises Oderbruch, wie Kirchenkonzert der Chöre oder auf den Orgeln, auch weiterhin! In heutigen Zeiten besinnen sich viele wieder auf den Glauben an Gott zurück.

Die Pfarrsprengel des Kirchenkreises Oderbruch

Die Pfarrsprengel des Kirchenkreises Oderbruch

Pfarrsprengel des Kirchenkreises Oderbruch

Der Evangelischer Kirchenkreis Oderbruch bot ein breites Spektrum an kirchlicher Fürsorge an und unterhielt Pfarrsprengel in folgenden Orten und Städten: In Oderberg, Altglietzen und Bad Freienwalde, sowie in den Ortschaften Neulietzegöricke, Wriezen, Haselberg, Neutrebbin und Letschin. Weiterhin wurden in Neuhardenberg, Gusow, Neuentempel, Lietzen und Seelow Pfarrsprengel unterhalten, genau wie in den Gemeinden Golzow / Gorgast, Libbenchen, Podelzig, Mallnow und Falkenhagen / Wilmersdorf. Die weiteren Pfarrämter finden Sie hier. Als Kirche leisteten sie dabei unschätzbar wertvolle Sozialarbeit und Beistand in Glaubensfragen. Auch die vielen ehrenamtlich tätigen Menschen gilt ein großer Dank und Lob für ihre tolle Arbeit.